Spiraldynamik


Kopf und Schulterbereich


Jetzt gehts rund ūü•≥


- Verspannte Schulterpartie

- Verspannter Nacken

- Kopfschmerzen

- Schmerzen ausstrahlend in die Arme


Hier kann die dreidimensionale Mobilisation Abhilfe schaffen. Mit Gleitbewegungen Verklebungen lösen und zu Leichtigkeit verhelfen.


Wird Beweglichkeit durch Fehlhaltungen die mittlerweile fast zur Tagesordnung gehören, nicht ausgeschöpft, wird die Gleitfähigkeit eingeschränkt und dadurch kommt es zu Verklebungen des Bindegewebes. Mit der  Spiraldynamik, können diese Verklebungen gelöst werden.


Der Schulterg√ľrtel ist in starker Verbindung mit dem gesamten Oberk√∂rper. F√ľr die Positionierung des Schultergelenks und die¬† Kraft√ľbertragung Rumpf-Arm ist der Schulterg√ľrtel zust√§ndig. Das Schultergelenk ist ein dreidimensionales Kugelgelenk. Viele Menschen bewegen nicht das Schulterblatt, sondern gleich die ganze Schulter. Dies hat dann zur Folge, dass im Gelenk selber zuwenig Bewegung statt findet und dies kann zu Verklebungen, Bewegungseinschr√§nkungen usw. f√ľhren, dabei ist die Bewegungsvielfalt die St√§rke eines Kugelgelenks.


Des weiteren sollte man die Zentrierung des Gelenks nicht ausser Acht lassen. Befindet sich der Gelenkkopf nicht zentriert in seiner Gelenkpfanne, l√§uft die Bewegung nicht mehr rund und beginnt zu eiern, es kann zu einem Gef√ľhl von Widerstand im Gelenk kommen, somit sind Abnutzungen vorprogrammiert.

B√§nder, Sehnen und Muskeln die mit dem Kugelgelenk der Schulter in Verbindung stehen, bekommen dies zu sp√ľren.